top of page

Glasierte Möhren mit Hummus


Dunkelblauer Teller mit selbstgemachten Hummus und bunten Möhren serviert.




Diese Woche bringen wir euch eine neue Version eines klassischen Snacks: Aus Karotten-Rohkost und Dip wird eine raffinierte kleine Vorspeise, mit der ihr nicht nur in der Mittagspause punkten, sondern auch Gäste beeindrucken könnt. Besonders unsere regionalen violetten Mohrrüben sind dafür ein echter Hingucker!

Das glasierte Wurzelgemüse bringt eine angenehme Süße zu dem cremigen Hummus, welches ihr ganz nach euren Vorlieben mit verschiedenen Toppings wie frischen Kräutern, Nüssen oder Kernen verfeinern und auch pikant würzen könnt. Damit es bei der Zubereitung schnell geht, greifen wir für dieses Rezept zu Kichererbsen aus dem Glas. Diese sind eine tolle Quelle für pflanzliches Protein und liefern zusammen mit dem Sesammus eine große Menge Kalzium und viele weitere Spurenelemente. Zum Süßen der Möhren eignet sich je nach Geschmack auch Honig, Agaven- oder Ahornsirup.


Glasierte Möhren mit Hummus


Zutaten


Für die Möhren:

  • 500 g Mohrrüben

  • 20 g Rohrzucker

  • 1 EL Butter

  • 1 TL Olivenöl

  • Prise Salz


Für den Hummus:

  • 250 g gekochte Kichererbsen im Glas

  • 3 EL Aquafaba

  • Saft einer Zitrone

  • 4 EL Tahin (Sesammus)

  • ½ Knoblauchzehe

  • 2 EL Olivenöl

  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel

  • Salz

So geht's:


  1. Den Ofen auf 200° C Umluft vorheizen.

  2. Die Mohrrüben schälen und längs halbieren, bei dickeren Mohrrüben vierteln. In einer großen Schüssel mit den restlichen Zutaten vermengen, bis alle Seiten bedeckt sind.

  3. Für 15 Minuten im Ofen backen, einmal wenden und weitere 10 Minuten backen, bis sie goldbraun und sind.

  4. In der Zwischenzeit die Zutaten für das Hummus in einer Schüssel vermengen und die Masse pürieren. Je nach Bedarf etwas mehr Aquafaba dazu geben, um eine cremige Konsistenz zu erreichen. Aquafaba ist die Flüssigkeit in dem Glas der Kichererbsen.

  5. Den Hummus mit Kreuzkümmel und Salz abschmecken.

  6. Zum Anrichten die glasierten Mohrrüben auf dem Hummus platzieren und nach Wahl mit gehackten Nüssen, Kernen oder frischen Kräutern garnieren.


Guten Appetit!

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page