top of page

Fruchtiger Rote-Beete-Salat


Rote Beete Salat angerichtet auf einem blauen Teller, dazu ein Glas Wasser mit einer Zitronenscheibe.




Ist es ein Salat oder doch ein Obstsalat? In diesem Rezept treffen Rote Beete und Möhre auf Orange und Apfel, Obst und Gemüse werden ganz frech einfach mal vermischt. Der herbe, erdige Geschmack der Roten Beete wird so perfekt durch die natürliche Süße der restlichen Zutaten abgemildert. Ein Spritzer Ingwersaft sorgt für einen ganz leichten Kick an Schärfe, ist aber optional.

Das Dressing muss nicht extra angerührt werden und statt zu schnippeln wird einfach die Küchenreibe benutzt. So ist der leuchtend rote Salat fix angerichtet und hält sich luftdicht verpackt auch einige Tage im Kühlschrank. Er ist eine regelrechte Vitamin-Bombe mit einer ganzen Menge Antioxidantien und gesunden Spurenelementen. Eine Portion jeden Tag versorgt dich mit den Vitaminen C, A und K und außerdem einer ordentlichen Portion Ballaststoffen. Ein gutes Salatöl wie zum Beispiel Walnussöl liefert gesunde Fette und sorgt dafür, dass du die ganzen Nährstoffe auch optimal aufnehmen kannst.

Vegan ist der Salat natürlich auch – er passt also in jeden Veganuary-Speiseplan.


Fruchtiger Rote-Beete-Salat


Zutaten


  • 200 g Rote Beete (roh)

  • 200 g Möhren

  • 2 Äpfel

  • 1 Orange

  • 3 EL Walnussöl

  • 2 EL Apfelessig

  • 3 TL Ingwersaft

  • Salz

So geht's:


  1. Die Rote Beete, die Möhren und die Orange schälen.

  2. Die Orangenspalten in kleine Stücke schneiden.

  3. Möhren, Rote Beete und Apfel mit einer Küchenreibe stiften.

  4. Obst und Gemüse zusammen in einer großen Schüssel mit den restlichen Zutaten vermengen, dann mit Salz abschmecken.

  5. Dazu passt frisch geröstetes Weißbrot. Der Salat kann nach Geschmack mit gehackten Walnüssen verfeinert werden.


Guten Appetit!

44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page