top of page

Zucchinipuffer mit Quarkdip


Ein Teller mit Zucchinipuffern und frischer Petersilie, dazu eine kleine Schale mit Quarkdip.




Jeder Hobbygärtner kennt sie, denn jedes Jahr kommt sie aufs Neue: die Zucchini-Schwemme! Im Hochsommer wächst dieses wunderbare Gemüse in unseren Beeten im Überfluss. Vielleicht suchst du ja auch schon nach Wegen, diese Masse zu verarbeiten – oder du freust dich, dass nun auch wieder regionale Zucchini in deiner Bio-Kiste landen. In jedem Fall haben wir diese Woche ein einfaches und sommerliches Rezept für dich vorbereitet: Knusprige Zucchini-Puffer mit einem leichten Quarkdip.


Zucchinipuffer mit Quarkdip


Zutaten


  • 500 g Zucchini

  • 2 Eier

  • 85 g Mehl

  • 1 kleine Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • Speiseöl zum Braten


Für den Dip:

  • 250 g Speisequark

  • 5 EL milch

  • 1 EL getrocknete Minze

  • 1 EL Zitronensaft

  • Salz & Pfeffer

So geht's:


  1. Zucchini reiben, Zwiebel und Knoblauch fein hacken.

  2. Das Gemüse in einer großen Schüssel mit Mehl und Eiern vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und jeweils 2 bis 3 EL Teig darin anbraten. Die Puffer jeweils nach 2 Minuten wenden.

  4. Quark, Milch und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer und Minze abschmecken.

  5. Die Puffer mit dem Quarkdip servieren.


Guten Appetit!

65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page