top of page

Gefüllter Kohlrabi aus dem Ofen


Ein hellblauer Teller auf einem Holzbrett. Darauf eine Gabel und mit Buchweizen gefüllter gebackener Kohlrabi

Wusstet ihr, dass die Kohlrabisaison begonnen hat? Dieses knackige Gemüse steht leider auf unserem regionalen Spieseplan viel zu selten im Mittelpunkt. Dass es sich nicht nur als Rohkost-Snack eignet, beweist dieses raffinierte Ofengericht.


Die kugelrunde Form des Kohlrabi lädt dazu ein, ihn vorsichtig auszuhöhlen und zu füllen - in unserem Rezept mit Buchweizen, Karotte und Pilzen. Natürlich darf auch der zartschmelzende Käse zum Überbacken nicht fehlen!


Falls etwas von der Füllung übrig bleibt, könnt ihr mithilfe der Kohlrabiblätter übrigens auch leckere kleine Rouladen formen.


Gefüllter Kohlrabi aus dem Ofen


Zutaten


Für 2 bis 3 Portionen:

  • 4 Kohlrabis

  • 1 Möhre

  • 1 kleine Zwiebel

  • 150 g Champignons

  • 100 g Buchweizen

  • 300 ml Gemüsebrühe

  • 100 g Käse im Stück

  • 3 EL Öl

So geht's:


  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Kohlrabis schälen, unten gerade abschneiden und vorsichtig aushöhlen. Möhren und Zwiebel ebenfalls schälen und mit den Champignons fein hacken. Die ausgehölten Kohlrabis in gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten halb gar kochen.

  2. In der Zwischenzeit das gehackte Gemüse in dem Öl anbraten bis die Zwiebeln glasig sind. Den Buchweizen dazu geben und kurz anschwitzen. Mit 200 ml der Gemüsebrühe ablöschen und mit geschlossenem Deckel bei geringer Hitze 15 Minuten quellen lassen.

  3. Die Kohlrabis in eine Auflaufform mit der restlichen Gemüsebrühe setzen und mit der Buchweizen-Gemüse-Mischung füllen. Den Käse reiben und darüber geben. Für ca. 15 Minuten in Ofen backen und dann sofort servieren.


Guten Appetit!

279 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page