top of page

Quiche mit Rote Bete, Birnen und Ziegenkäse


Eine frische hausgemachte Quiche mit Feta-Käse und roter Beete.




Willkommen im kulinarischen Februar! Wusstest du, dass unsere Rezepte auch immer etwas damit zu tun haben, was in der kommenden Wochenkiste an Gemüse und Obst geplant ist? So hast du immer die Möglichkeit, direkt einzukaufen, was du brauchst. Für unser Wochenrezept benötigst du als Hauptzutaten Rote Bete, Birnen und Ziegenfrischkäse. Die erdige Knolle kommt mit der süßlichen Birne in Kontakt und gibt der Quiche mit einer Füllung aus Ziegenfrischkäse eine besondere Note.


Du magst keinen Ziegenfrischkäse oder bevorzugst vegane Alternativen bei allen anderen Zutaten? Kein Problem, das Rezept kannst du flexibel an deine Bedürfnisse anpassen.


Quiche mit Rote Bete, Birnen und Ziegenkäse


Zutaten


Für den Boden:

  • 150 g Vollkorn-Dinkelmehl

  • 75 g kalte Butter (vegane Alternative)

  • 70 ml Wasser

  • ½ TL Salz


Für den Belag / Füllung:

  • 200 g Ziegenfrischkäse (vegane Alternative)

  • 50 ml Milch (vegane Alternative)

  • 2 mittlere Rote Bete

  • 2 kleine Birnen

  • 30 g gehackte Walnüsse

  • 2 EL Honig (vegane Alternative)

  • 1 Ei (Eiersatz)

  • Salz und Pfeffer

  • etwas frischer Thymian

So geht's:


  1. Verknete Mehl, Salz, die kalte Butter und das Wasser zu einem glatten Teig und lasse diesen für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

  2. Heize ca. 15 Minuten, bevor du den Teig aus dem Kühlschrank holst, den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vor.

  3. Nimm den Teig aus dem Kühlschrank und rolle ihn kreisförmig aus (ca. 5 mm dick). Drücke ihn anschließend in einer eingefetteten Quiche-Form fest und pieke mit einer Gabel mehrmals in den Teig, damit er später gleichmäßig bäckt.

  4. Im Anschluss muss der Teig im vorgeheizten Ofen für 10 Minuten vorbacken.

  5. Zwischenzeitlich schneidest du die Rote Bete und die entkernten Birnen in feine Scheiben und stell alles kurz beiseite.

  6. Verrühre den Ziegenkäse mit dem Ei, der Milch, Pfeffer, Salz und Thymian in einer kleinen Schüssel zu einer Masse und stell auch das kurz zur Seite. Nach 10 Minuten holst du den Quiche-Teig aus dem Ofen und gießt die Frischkäsemasse hinein. Vermenge die kleingemachten Walnüsse noch mit dem Honig.

  7. Verteile abwechselnd die Scheiben der Roten Bete und Birnen sowie die Walnuss-Honig -Mischung auf der Masse, und decke die Quiche mit Alufolie ab, damit sie beim Ausbacken nicht zu dunkel wird.

  8. Backe die Quiche nun nochmal bei gut 180 - 200 Grad Ober/Unterhitze für ca. 30 Minuten fertig.


Guten Appetit!

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page