top of page

Grüner Frühlingssalat


Holzschale mit einem Frühlingssalat bestehend aus Kopfsalat, Apfel und Frühlingszwiebeln.




Endlich ist es so weit: die ersten frischen Salate kehren zurück in die regionale Gemüseauswahl! Deshalb zeigen wir dir heute einen grünen Salat, der uns auf dem Frühling einstimmt. Die Grundlage bildet buttrig-zarter Kopfsalat, der Apfel bringt eine fruchtige Süße und der Meerrettich und die Kresse einen leicht scharfen Kick. Da Meerrettich und Kresse viel Vitamin C enthalten und schleimlösend wirken, hilft dieser Salat außerdem dabei, die letzten Erkältungssymptome vom Winter abzuschütteln.

Der Salat ist schnell gemacht und damit die perfekte, gesunde Beilage zu einem klassischen Abend-„Brot“. Er eignet sich aber auch als leichter Snack für die Mittagspause. Wir empfehlen dir, das Dressing separat zuzubereiten und erst kurz vor dem Servieren über die Portionen zu geben, da Kopfsalat schnell in sich zusammenfällt, sobald er nass wird. Der Rest des Salatkopfes hält sich, in ein Tuch gewickelt, zwei bis drei Tage im Kühlschrank.


Grüner Frühlingssalat


Zutaten


  • 1/2 Kopfsalat

  • 1 Apfel

  • 1 Schälchen Kresse

  • 3 El Apfelessig

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 1 TL Honig

  • 2 TL Meerrettich aus dem Glas

  • 5 EL Öl

  • Salz und Pfeffer

So geht's:


  1. Den Salat, die Frühlingszwiebeln und den Apfel waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. Den Essig, das Öl, den Honig und den Meerrettich in einer kleinen Schüssel als Dressing anrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Den Salat in Schälchen angerichtet mit dem Dressing und der Kresse servieren.


Guten Appetit!

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page