Von der Henne und dem Ei ...

Update 18. September:
Die Situation hat sich nicht geändert - auch in der kommenden Woche werden wir weniger Eier liefern können, als wir bestellt haben. Bitte habt Verständnis, wenn sie in eurer Kiste etwas kleiner ausfallen oder auch mal ganz fehlen ...
 
Jeder fängt mal klein an, auch ein Huhn! Am Anfang ihrer Legephase im Alter von 20-22 Wochen müssen sich Junghennen erst einmal "einarbeiten": Sie legen anfangs sehr kleine Eier, mit der Zeit und der einsetzenden "Gewohnheit" werden sie dann immer größer.
Meist landen die Junghennen-Eier nicht im Handel, sondern werden an weiterverarbeitende Betriebe verkauft. In den letzten Wochen haben jedoch mehrere unserer Geflügel-Bauern gleichzeitig neu eingestallt und es sind nicht immer ausreichend "normale" Eier erhältlich. Deshalb kann es passieren, dass ihr in euren Kisten momentan auch mal niedliche kleine Junghennen-Eier findet. Gegebenfalls müsst ihr einfach Eins mehr verwenden als im Rezept steht - oder ihr erzählt dem Frühstücksbesuch, dass ihr auf eurem Balkon jetzt Wachteln haltet ...
 

Zurück