Rückblick aufs Bienenjahr

von den Imkern Isolde Mohr und Hans-Jürgen Müller

 

„Unsere Bienensaision 2018.

Im Gegensatz zum letzten Jahr war dieser Sommer extrem warm und trocken. Anfang April wurde es warm und es blieb tatsächlich bis Mitte September ohne Unterbrechung sonnig und heiß.
Für uns und unsere Bienen waren das erst mal gute Bedingungen. Die Trockenheit kommt bei den Bäumen nicht so schnell zum Tragen, sodass wir eine sehr gute Akazien- und Lindenernte hatten.
Bei allen Pflanzen, deren Wurzeln nicht so tief reichen, sieht das natürlich anders aus. Die Rapshonigernte fiel in diesem Jahr leider nicht so gut aus wie in den letzten beiden Jahren. Und die Trockenheit führte auch bei Buchweizen, Kornblume und Heide dazu, dass es hier so gut wie nichts zu schleudern gab."

Isolde Mohr und Hans-Jürgen Müller

 

 

 

 

 

Fotos: Eberhard Schorr Märkische Kiste

Zurück