Oh du faire Weihnachtszeit

Weihnachtsbäckerei und Glühwein mit exotischen Gewürzen, Tee, Kaffee und natürlich Schokolade – gerade in der Weihnachtszeit landen zahlreiche Zutaten und Produkte auf unseren Tischen, die von weit her zu uns gereist kommen. Wir stellen euch unten Unternehmen und Produkte vor, denen nicht "nur" die Qualität ihrer ökologisch produzierten Rohwaren, sondern auch die Einhaltung von Sozialstandards und die Unterstützung lokaler Gemeinschaften im Herkunftsland ein wichtiges Anliegen sind.

Rapunzel Hand in Hand

Mehr als 150 Rapunzel-Produkte tragen das unternehmens-interne Hand in Hand-Siegel. Der Name geht auf den Gedanken zurück, dass ökologische Nachhaltigkeit nur dann langfristig funktionieren kann, wenn auch ökonomische und soziale Nachhaltigkeit gegeben sind - beide Aspekte gehen also Hand in Hand.

Bei den Rapunzel-Produkten, die aus Entwicklungs- und Schwellenländern importiert werden, liegt das Augenmerk also nicht nur auf der Qualität der Bioprodukte, sondern auch auf einer fairen Zusammenarbeit mit den Erzeugern - vom Kakao aus Bolivien bis zu Nüssen aus Indien oder tunesischen Datteln.

Jeweils 1% des Einkaufswertes der Hand in Hand-Rohware fließt in einen Fond, der bereits vor mehr als 20 Jahren gemeinsam mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegründet wurde. Aus diesem werden ökologische und soziale Projekte auf drei Kontinenten gefördert. Der Fokus liegt dabei auf kleineren vor-Ort-Initiativen, denen auf unbürokratische Weise die Hilfe zur Selbsthilfe ermöglicht wird. Die Spenden kommen dabei zu 100% bei den Projekten an, die entstehenden Verwaltungskosten trägt Rapunzel separat.
Bei uns im Shop findet ihr aus dem Hand in Hand-Sortiment Zutaten für eure Weihnachtsbäckerei, zum Beispiel Kakaobutter (Art. 9142), Dattelsirup (Art. 9068) und viele Schokoladen.
Mehr über das Programm und die Projekte erfahrt ihr hier

Faire Adventskalender

Einer unserer schönsten Bräuche in der Adventszeit ist der Adventskalender, der jeden Tag (nicht nur) Kinderaugen zum leuchten bringt.

Der Advent ist auch - oder gerade - für den Weihnachtsmann eine stressige Zeit. Da sollte er sich ruhig eine Tasse Tee gönnen. Oder zwei. Oder drei. Am besten jeden Tag aus einer anderen hübschen Tasse. Ein schönes Geschenk für "große Kinder" ist der Tee-Adventskalender von Lebensbaum (Art. 11032). Lebensbaum stellt seit mehr als 40 Jahren Tee, Kaffee und Gewürze in Bioqualität her. Ein fairer "Einkauf im Ursprung" gehörte von Anfang an zur Firmenphilosophie. Hier könnt ihr euch einen Film über ein Lebensbaum-Partnerprojekt im indischen Darjeeling ansehen

Die Schokolade des fairen Adventskalenders (Art. 9981) enthält Bio-Kakao, der allen Handelspartnern entlang der Lieferkette ein faires Einkommen garantiert. Und bei der Weiterverarbeitung hier in Deutschland wurde der Blick ebenfalls nicht „nur“ auf die Qualität der enthaltenen Bio-Inhaltsstoffe, sondern auch auf den Menschen gerichtet: Die in der Schokolade verarbeitete Milch trägt das Naturland-fair-Siegel.
Der faire Adventskalender kommt dazu noch in ganz besonderem Gewand daher: In Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk misereor, das sich schon seit mehr als 60 Jahren für faire Handelsbeziehungen engagiert, wird er jedes Jahr von wechselnden Künstlern aus aller Welt gestaltet. In diesem Jahr bringt die philippinische Kinderbuchillustratorin Bernadette Solina-Wolf den Blick ihres Heimatlandes auf die Weihnachtszeit in deutsche Kinderzimmer.

Vivani

Viele von euch kennen sicherlich die kunstvoll gestalteten Verpackungen der Vivani-Schokoladen, die sich auch so schön als Geschenk eignen. Die Bilder stammen von der Malerin Anja Wessel. Auf der Vivani-Homepage findet sich dazu: "Schokolade ist ein wertvolles Kunstwerk. Sie wird nicht einfach produziert, sondern entsteht liebevoll – durch Inspiration und Leidenschaft. Wie ein Maler sorgfältig Pinsel, Farben und Leinwand wählt, so verhält es sich auch bei der Schokoladenkunst. Jede einzelne Zutat als Farbtupfer, die besondere Handschrift des Schöpfers, die perfekte Inszenierung des Objekts". Und der Anspruch dabei ist bei Vivani Nachhaltigkeit rundum.

Alle Produkte sind natürlich bio-zertifiziert - sonst würdet ihr sie ja nicht bei uns finden. Faire Erzeugerbeziehungen in engem Dialog mit den Bauern vor Ort sind eine Selbstverständlichkeit, außerdem engagiert sich Vivani aktiv gegen Kinderarbeit. Die Weiterverarbeitung des Kakaos in Deutschland erfolgt seit 2016 klimaneutral - und bei der Verpackung geht das Unternehmen neue Wege: Nicht nur die FSC-zertifizerte und mit mineralölfreien Druckfarben bedruckte Pappverpackung ist biologisch abbaubar, sondern auch die Folie in der die Schokolade eingeschlagen ist, zersetzt sich bei guten Bedingungen in weniger als zwei Monaten.
Bei uns im Shop findet ihr von Vivani zum Beispiel Winterschokolade (Art. 9646), die bei uns im Team äußerst beliebte Dunkle Vollmilch Schokolade (Art. 9831), Feine Bitter (Art. 9727) - und noch Einige mehr!

Café Chavalo

Ein weiteres Projekt, dass wir euch ja schon ausführlich vorgestellt haben ist Café Chavalo. Segelkaffee (Art. 11311), Espresso (Art. 11313), Kaffee (Art. 11312) und Co eignen sich natürlich auch ebenfalls als Weihnachtsgeschenke "mit Geschichte".

Zotter

Ganz neu bei uns sind Trinkschokoladen von Zotter. Die österreichische Manufaktur bezieht von ihren Kakaobauern ausschließlich hochwertige Edelkakaosorten und macht sie damit unabhängig vom Weltmarkt, der fast ausschließlich auf normalen Konsumkakao setzt.

Bei uns findet ihr die weihnachtlich gewürzte Trink-Schokolade Winterzauber (Art. 11222), eine Variation fünf verschiedener eher milder Sorten für Kinder (Art. 11221), eine klassische Variation von weiß bis bitter (Art. 11220) und eine Variation mit fünf veganen Sorten (Art. 11223)

Zurück